Juni 17, 2008

Rezension über das Selbstanalyse Buch

Posted in Uncategorized tagged , , , , , , , , , , um 11:53 am von Dirk Leinher

Rezension des Selbstanalyse Buches von Dirk Leinher:

Das Buch Selbstanalyse von L. Ron Hubbard hat bei mir unter allen Dianetik und Scientology Büchern eine spezielle Bedeutung. Es führt den Leser sehr schnell durch die grundlegenden Konzepte der Dianetik. Ohne die komplexeren Themen aus dem Buch „Dianetik – Der Leitfaden für den menschlichen Verstand“ zu beschreiben, zeigt das Buch Selbstanalyse in einfachen, kurzen Kapiteln am Anfang auf, wodurch das Bewusstsein eines Menschen während des Lebens reduziert wird.

Das Tempo des Buches ist erstaunlich und nach den ersten 61 Seiten hat man nicht nur das Grundkonzept des menschlichen Verstandes begriffen, sondern auch eine klare Vorstellung darüber, was die mentalen Ursachen dafür sind, dass ein Mensch im Verlauf seines Lebens mehr und mehr seiner Lebenskraft verliert.

Der nächste Teil des Selbstanalyse Buches befasst sich mit der „Hubbard Tabelle der Einschätzung des Menschen“. Diese Tabelle beschreibt die Tonskala, welche in den letzten Jahren weit über die Gebiete der Dianetik und Scientology hinaus Anerkennung erhielt. Während in der Scientology Kirche jegliches Auditing unter Berücksichtigung des Wissens über die Tonskala angewendet wird, erachten heute auch etliche Naturheilärzte und Therapeuten verschiedenster Richtungen diese Tabelle als unentbehrliches Werkzeug um einer Person effektiv helfen zu können. Der in diesem Teil des Buches aufgeführte „Tonskalatest“ ist meiner Meinung nicht sehr präzise, ausser wenn eine Person sich selbst gegenüber gnadenlos ehrlich ist. Meine Erfahrung ist die, dass die meisten Menschen die Neigung haben, sich selbst zu hoch einzuschätzen.

Ab Seite 89 von Selbstanalyse geht es aber erst wirklich zur Sache. Hier wird beschrieben wie man Selbstanalyse an sich selbst anwendet. Nach nur 16 weiteren Seiten kommen wir zur ersten der insgesamt 14 Selbst-Prozessing-Listen.

Meine persönliche Erfahrung mit diesen Listen ist recht eindrücklich. Obwohl ich mittlerweile selber einen sehr guten Rückruf habe und ich wirklich wie auf einer Schiene von einem nicht allzuweit in der Vergangenheit liegenden Geschehnis Schlag auf Schlag zu früheren und noch früheren gelangen kann, gibt es einen anderen Aspekt, welcher genauso eindrücklich ist. Es geht darum, wie man einer anderen Person mit diesem Buch helfen kann.

Ich habe Anfang dieses Jahres eine Frau getroffen, welche völlig niedergeschlagen war, das ganze Leben erschien ihr nur noch negativ, sie konnte nichts Positives mehr sehen. Ich machte mit ihr die ersten 5 Fragen der Liste 1 „Allgemeine Geschehnisse“ durch was bewirkte, dass sie sich etwas besser fühlte. Einige Wochen später hatte ich wieder Kontakt mit ihr. Sie sah etwa 10 Jahre jünger aus, lachte und erzählte mir, dass sie das ganze Buch gelesen habe und jeden Tag Selbst-Prozessing angewendet habe. Die positive Veränderung in ihrer Einstellung führte sie direkt auf die Anwendung des Selbstanalyse Buches zurück. Es war sehr eindrücklich diese Veränderung beobachten zu können. Zudem war es auch einfach ein gutes Gefühl, jemandem wirklich geholfen zu haben.

Nach meiner Ansicht kann Selbstanalyse von jedem sehr effizient angewendet werden um negative Gefühle wie Angst, Panik, Traurigkeit oder Lustlosigkeit wirklich zu reduzieren und einen höheren Zustand von Bewusstsein, Tatkraft und Selbstvertrauen zu erreichen. Ich habe mit diesem Buch bereits erstaunliche Resultate erreicht.

Das Buch ist einerseits als gebundene Ausgabe oder auch günstiger, als praktisches Arbeitsbuch mit Ringrücken erhältlich.

Advertisements